Mannschaftstransportwagen

Foto: S. Seidenbusch

Wie der Name schon vermuten lässt ist der Mannschaftstransportwagen dazu da, die Mannschaft zu transportieren. Dies ist aber nicht seine einzige Aufgabe. Als Fahrzeug des Zugtrupps dient er auch als mobile Führungsstelle. So verfügt er neben den neun Sitzplätzen auch über eine erweiterte Ausstattung zur Einsatzführung. An einer Magnetwand kann man sich schnell eine Übersicht über die aktuelle Lage verschaffen und auch alle nötigen Einsatzunterlagen sind in dem Fahrzeug zu finden.

Da der Mannschaftransportwagen in unserem Ortsverband auch für die Technische Hilfe auf Verkehrswegen eingesetzt wird, haben wir ihn größtenteils in Eigenleistung  um weitere Ausstattung ergänzt. So verfügt er neben einer umfangreichen Werkzeugausstattung zur schnellen Hilfe auch über ein LED-Verkehrsleitsystem, um die Helfer an der Einsatzstelle optimal abzusichern.

Auszug aus der Ausstattung:

  • 2m Handsprechfunkgeräte
  • digital Funkgeräte
  • Leitkegel, Warnblitzleuchten
  • Werkzeugkasten
  • Feuerlöscher
  • umfangreiche Erste-Hilfe Ausstattung (u.a. Sauerstoff)
Technische Daten
FunkrufnameHeros Friedberg 21/10
Kennzeichen:THW-91589
Hersteller:Ford
Typ:FDCY
Leistung:92 kW / 125 PS
zul. Gesamtgewicht:3 500 kg
Nutzlast:1 150 kg
Sitzplätze:1+8
Höchstgeschwindigkeit:153 km/h
Erstzulassung:15.03.2004
Foto: S. Seidenbusch
Foto: S. Seidenbusch