06.08.2011, von Felix Steinberger

Unfallreiches Wochenende auf der A8

Zahlreiche Unfälle forderten die THV-Gruppe bei ihrem Wochenenddienst.

Am vergangenen Wochenende (5/6.August) gab es viel zu tun für unsere Helfer, die auf der A8 THV-Dienst fuhren. Zu insgesamt drei Verkehrsunfällen mit teilweise schwer verletzten Personen wurden unsere Einsatzkräfte gerufen.

Am vergangenen Wocheneden fuhren wir neben dem planmäßigen Dienst am Samstag, den 6. August, zusätzlich am Freitag Abend Streife auf der A8 und unterstützten die Autobahnpolizei bei der Absicherung von Unfällen und Pannenfahrzeugen.

Der Freitag Abend verlief für unsere Helfer weitgehend ruhig, nur ein Wohnwagen mit geplatzten Reifen musste auf dem Standstreifen abgesichert werden.

Der Samstag hingegen ließ die Helfer nicht zur Ruhe kommen. Am Nachmittag mussten gleich 3 Verkehrsunfälle abgearbeitet werden. Gegen 12:45 ereignete sich in Fahrtrichtung Stuttgart auf der linken Spur bei km 61,3 ein Auffahrunfall mit vier leicht Verletzten und einer schwer verletzten Person. Die THW-Helfer übernahmen dabei die Absicherung der Unfallstelle. Noch während des Rückbaus bemerkten die Helfer ein qualmendes Auto in dem sich gebildeten Stau. Es stellte sich jedoch heraus, dass es sich nur um einen defekten Kühler handelte und unser Feuerlöscher nicht benötigt wurde.

Bei dem zweiten Verkehrsunfall, mussten wir lediglich die Absicherungsmaßnahmen übernehmen. Um Uhr 17:40 wurden wir zu unserem dritten Verkehrsunfall gerufen. Ein PKW hatte sich bei km 73 Richtung Stuttgart kurz vor einer Ausfahrt überschlagen. Eine Person wurde dabei schwer verletzt. Da sich in dem Fahrzeug ein Hund befand, der nach dem Unfall das Weite suchte, wurden mit der ebenfalls angerückte Feuerwehr Zusmarshausen Suchtrupps gebildet. Die Suche blieb jedoch ergebnislos.

Der Samstag endete für unsere sechs Einsatzkräfte noch mit der Absicherung eines Pannenfahrzeuges. Um 21 Uhr beendeten sie ihren Bereitschaftsdienst.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung:

Bleib informiert

Verpasse keine Neuigkeit mehr und bleibe mit uns in Kontakt:

Besuche uns auf Facebook

Liken und nichts verpassen