21.02.2015

Nur wer ankommt, kann auch helfen

Schnell und sicher an die Einsatzstelle zu gelangen, das ist die Grundvoraussetzung damit Menschen in Not geholfen werden kann. Ein Fahrer, der mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs ist, muss auf unvorhersehbare Ereignisse gefasst sein und entsprechend reagieren können. Aus diesem Grund nahmen zwei unsere Helfer an einem Fahrsicherheitstraining teil.

Slalom fahren, bremsen bei verschiedenen Fahrbahnverhältnissen und das Bremsen und Ausweichen, das waren die Ausbildungsinhalte bei dem Fahrsicherheitstraining der Verkehrswacht Neuburg a.D. am Samstag, den 22.02.2015. An diesem Training, das speziell für LKWs von Einsatzorganisationen ausgerichtet war, nahmen unsere beiden Helfer Stefan Großmann und Christoph Fischer gemeinsam mit Helfern aus anderen Ortsverbänden teil. Neben den Praxisübungen war auch die Theorie von Fahrphysik und Reaktionen auf den LKW, sowie sicherheitsrelevanten Themen, wie die richtige Sitzposition, der richtige Reifendruck und das richtige Bremsverhalten Bestandteil des Trainings.

Die praktischen Übungen fanden unter der fachkundigen Einweisung der Ausbilder Peter Schulz und Thomas Möller statt. Dabei waren die Übungen bei kombinierten Fahrbahnverhältnissen für die Teilnehmer sehr aufschlussreich, insbesondere bei den Fahrzeugen, die über kein ABS verfügen. Das Bremsen und Ausweichen stellte für die Einsatzkräfte eine besondere Herausforderung dar, die erst nach mehreren Anläufen mit dem optimalen Brems- und Lenkverhalten gemeistert werden konnte.

Nur durch solche Übungen wird der Fahrer vorbereitet mit kritischen Situationen umzugehen, damit auch in Zukunft die Mannschaft sicher zu den Einsatzstellen kommt. Solche Ausbildungen werden auch in Zukunft wieder stattfinden, denn es gilt, nur wer ankommt, kann auch helfen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung:

Bleib informiert

Verpasse keine Neuigkeit mehr und bleibe mit uns in Kontakt:

Besuche uns auf Facebook

Liken und nichts verpassen