Bad Tölz, 22.11.2016, von Oliver Teynor

Fortbildung der THW Flughelfer in Bad Tölz

Im Rahmen ihrer regelmäßigen Fortbildung nahmen zwei Helfer des THW Friedberg an einer Ausbildung der THW Flughelfer zum Thema Rettung von Personen mithilfe der Hubschrauber Rettungswinde teil.

Ein Teil des THW Flughelfer Teams kurz vor Start der Ausbildung

Hierzu wurden erstmals die exzellenten Trainingsmöglichkeiten des Bergwacht Zentrum für Sicherheit und Ausbildung in Bad Tölz genutzt. In dieser Einrichtung, welches in dieser Form weltweit einzigartig ist, können unterschiedliche Rettungsszenarien dargestellt werden, ohne das hierfür der sehr kostenintensive Einsatz von echten Helikoptern benötigt wird.

Auch diese Ausbildung fand wieder in Zusammenarbeit mit Mitgliedern der TMHT (Technische Maßnahmen Höhen und Tiefen) Sondereinheit der Bundespolizei statt, die ihren Erfahrungsschatz an die Mitglieder des THW weitergaben.
Auf dem Programm standen unterschiedliche Aufgaben, wie die Aufnahme von Personen und das sichere Verbringen in den „fliegenden“ Helikopter. Ebenso konnten Sondersituationen wie das Retten von Personen von Hausdächern oder von Balkonen geübt werden.

In Summe war dies wieder eine sehr wertvolle Ausbildung um den Ausbildungsstand der Flughelfer zu Festigen und Weiterzuentwickeln.

Ein Herzlicher Dank geht an die Mitglieder der Bergwacht Bad Tölz für die Bereitstellung der Trainingseinrichtung und die sehr gute Betreuung während der Ausbildungsveranstaltung wie den Mitgliedern der Bundespolizei Deggendorf und Oberschleißheim für die wiederholt sehr gute Zusammenarbeit.


  • Ein Teil des THW Flughelfer Teams kurz vor Start der Ausbildung

  • Das sichere Aufnehmen von Personen und verbringen in den Helikopter konnte am Simulator geübt werden

  • An unterschiedlichen Station wurde das Auf- und Abwinchen unter fachkundiger Anleitung geübt.

  • Beim gemeinsamen Winch ist Teamarbeit gefragt.

  • Auch die Rettung von Personen von Hausdächern, wie z.B. bei Hochwasserkatastrophen, konnte geübt werden

  • Beim Absetzen im Balkon eines Hauses war besondere Geschicklichkeit und gute Kommunikation mit der "Helikopterbesatzung" gefragt.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung:

Bleib informiert

Verpasse keine Neuigkeit mehr und bleibe mit uns in Kontakt:

Besuche uns auf Facebook

Liken und nichts verpassen