11.09.2010, von Felix Steinberger

Ferienspaß beim THW -Teil 2

Kurz vor Schulbeginn sorgte das Ferienprogramm bei 8 Jugendliche noch einmal für einen abwechslungsreichen Vormittag.

Der Stromerzeuger gehörte genauso zum Programm

Vergangenen Samstag, 11. September, bot die Jugend des Ortverbands noch einmal Gleichaltrigen die Möglichkeit das THW unter dem Motto „Spielend Helfen lernen“ näher kennen zu lernen.

Da das Programm am ersten Aktionstag, 21. August, schon gut ankam, wurde auf Veränderungen verzichtet und so konnten die Teilnehmer wieder das breite Tätigkeitsfeld der Katastrophenschutzeinheit selbst erleben. Dazu zählte das Ausleuchten der Einsatzstelle, das Pumpen von großen Wassermassen sowie die Rettung eines Verletzten und die Bergung eines Fahrzeugs. Abschließend wurde noch eine Rundfahrt mit einem der blauen Einsatzfahrzeuge unternommen.

Auch außerhalb des Ferienprogramms gibt es die Möglichkeit bei der THW-Jugend, den Katastrophenschützern von morgen, rein zu schnuppern. Einfach an einem Mittwoch zwischen 19 und 21 Uhr beim THW vorbei schauen oder anrufen (Tel: 0821-603160). Dies gilt natürlich auch für Ältere, die an einer Mitwirkung im THW interessiert sind. Kommen Sie einfach vorbei!


  • Der Stromerzeuger gehörte genauso zum Programm

  • wie der Greifzug.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung:

Bleib informiert

Verpasse keine Neuigkeit mehr und bleibe mit uns in Kontakt:

Besuche uns auf Facebook

Liken und nichts verpassen