11.09.2012, von Felix Steinberger

18t Paprika nach LKW-Brand beseitigt

Nach einem LKW-Brand mussten 18t Paprika geborgen werden.

Die Ladung musste größtenteils von Hand abgeladen werden.

18 t Paprika galt es nach einem Reifenbrand aus einem Sattelauflieger zu bergen, damit dieser abtransportiert werden konnte. Das für den Abtransport zuständige Bergungsunternehmen bat unseren Ortsverband um Hilfe, da das Abladen nur per Hand bewältigt werden konnte.

Durch einen Reifenschaden gerat Dienstag früh ein Sattelauflieger auf der A8 Richtung München in Brand. Der LKW-Fahrer konnte ihn noch rechtzeitig auf dem Parkplatz Adelzhauser-Berg abstellen, wo die Feuerwehren aus Adelzhausen, Dasing und Friedberg den Brand bekämpften. Durch den Brand wurde der Auflieger und die geladene Fracht komplett zerstört.

Das von der Versicherung beauftragte Bergungsunternehmen forderte unseren Ortsverband auf 18 Uhr zur Unterstützung bei der Ladungsbergung an, damit die Überreste des Anhängers abtransportiert werden konnten. Insgesamt waren 13 Helfer damit beschäftigt die Ladung per Hand ab zu laden und die Ausluchtung sicherzustellen. Die Arbeit unseres Ortsverband zog sich bis etwa 24 Uhr hin, da weitere Schuttmulden nach gefordert werden mussten.


  • Die Ladung musste größtenteils von Hand abgeladen werden.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung:

Bleib informiert

Verpasse keine Neuigkeit mehr und bleibe mit uns in Kontakt:

Besuche uns auf Facebook

Liken und nichts verpassen